Go back! deutsch english language

Panorama des Polarlichtes am 11. Mai 2024

Datum:11.05.2024 Uhrzeit:2:30 MESZ
Belichtung:22 x 6 s Feld:360° x 180°
Kamera:Lumix S5IIX Optik:18 mm f/2
Ort:Römerstein-Zainingen,
Schwäbische Alb
Foto:Till Credner

Ein Großteil des Himmels ist mit Polarlicht bedeckt an diesem Standort bei geographischer Breite von 48,5° Nord. Eine recht klare Grenze zwischen freiem Himmel und diffus rotem Polarlicht zieht sich als Großkreis ├╝ber den Himmel vom Ost- bis zum Westhorizont (erstaunlich genau). In südlicher Richtung geht das Polarlicht bis auf 54,5° über den Horizont. Daraus folgt eine Bedeckung der Hemisphäre von 70 % mit Aurora Borealis ((180 - 54,5) : 180 = 0,697).

Die Helligkeitskurve der Nacht im Zenit zeigt die starke Aktivität des Polarlichtes gegen 0:30 Uhr MESZ (23:30 CET, MEZ). Das Panorama oben wurde in einer ruhigeren Phase gegen 2:30 Uhr MESZ aufgenommen. Zum Vergleich: eine klare und mondlose Frühlingsnacht geht an diesem Standort bis auf 21,6 mag/arcsec².

Weitere Impressionen von diesem Polarlicht am 10./11.5.2024.

© AlltheSky.com