Go back! deutsch english language

Nachtpanorama vom Schachen

Schwäbische Alb, 797 m

Datum:07.03.2021 Uhrzeit:2:32 UT
Belichtung:16 x 20s Feld:360o x 180o
Kamera:Canon EOS1D IV bei ISO 3200 Optik:15mm, f/2.8
Ort:Münsingen-Buttenhausen,
Schwäbische Alb
Foto:T. Credner,
A. Schmusch, M. Wolf

Zeitrafferfilm der AllSkyView-Kamera von dieser Nacht

Die Helligkeit im Zenit war am 7.3.21 gegen 3:20 MEZ, kurz vor Mondaufgang, etwa bei 21,6 mag / arcsecond2. Das ist aufgrund der Lichtverschmutzung fast 1,5 mal heller als ein natürlich dunkler Himmel bei etwa 22 mag / arcsecond2. Der Himmel ist also etwa um 50 % aufgehellt. Insbesondere im Norden dominieren die Städte Reutlingen, Stuttgart und Münsingen den Nachthimmel. Im Osten und Südosten sind es Ulm und Ehingen. Der zeitliche Helligkeitsverlauf zeigt einen typischen Abfall der Helligkeit von ca. 0,1 mag / Stunde in der ersten Nachthälfte bis 1 MEZ. Ganz ähnlich verhält es sich bei unserer innerstädtischen ASV-Station in Heilbronn, jedoch auf einem viel helleren Niveau. Im Vergleich zum Schachen ist der klare Himmel dort 2,6 mag heller, also 102,6/2,5 = 11 mal so hell!
© Copyright AlltheSky.com